Hormonselbsthilfe


Die Hormonselbsthilfe ist ein zusätzliches Diagnose- und Therapieangebot von mir.

 

Dabei kann es sich um alle hormonellen Veränderungen handeln  - bei Menschen jeden Alters und jeden Geschlechts!

 

Wie z.B.

- beim Mann, der v.a den Schwankungen des Testosterons und Cortisol ausgeliefert ist, deren Einfluss/Folge v.a bei Stresssituationen im Job, Erektiler Dysfunktion, Depressionen, Burnout usw sein kann

- bei der Frau, die durch die monatlichen Östrogen- und Progesteronschwankungen v.a. an PMS, Zyklusstörungen, unerfülltem Kinderwunsch usw leiden kann und nicht zuletzt unter den Veränderungen ihres Körpers vor und während der Menopause

- beim Kind, das u.a an Wachstumsstörungen, Konzentrationsstörungen, häufigen Kinderkrankheiten leiden kann.

 

 


Deren Diagnose basiert in erster Linie auf eine ausführliche Anamnese und dann ggf. über den Hormonspeicheltest.

Hier arbeite ich mit einem Labor (Censa) und weiteren Kollegen (Hormonselbsthilfe Elisabeth Buchner) zusammen, die sich auf den Hormonspeicheltest und deren Behandlung spezialisiert haben.

Diese wird dann individuell festgelegt, was von einfachen Ernährungsänderungen, über kleine Änderungen im Lebensstil, bis hin zur Verabreichung biologischer Hormone reichen kann.